MATA ATLÂNTICA SCHOKOLADE

Wild & Gold – Kakao aus den Wäldern der Goldkopflöwenäffchen

AMAP e.V. lässt sämtliche Erlöse der Mata Atlântica Schokolade in Wald- und Klimaschutzprojekte an der brasilianischen Kakaoküste fließen. Somit hilft der Kauf dieser Schokolade, den Mata Atlântica Regenwald zu schützen – den Lebensraum der Goldkopflöwenäffchen.

Limitierte Produktion

4,80 

Enthält 7% MwSt.
(96,00  / 1 kg)
Versand nur nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz
(von September bis April bei Tageshöchsttemperaturen unter 24˚C)

22,50 

Enthält 7% MwSt.
(90,00  / 1 kg)
Versand nur nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz
(von September bis April bei Tageshöchsttemperaturen unter 24˚C)

96,00 

Enthält 7% MwSt.
(80,00  / 1 kg)
Versand nur nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz
(von September bis April bei Tageshöchsttemperaturen unter 24˚C)

Über AMAP e.V.

AMAP Deutschland (Almada Mata Atlântica Project) ist eine gemeinnützige Naturschutzorganisation, in deren Mittelpunkt der Schutz der von der IUCN als stark gefährdet eingestuften Goldkopflöwenäffchen steht. Deren einziger Lebensraum, der Atlantische Regenwald an der brasilianischen Kakaoküste, ist inzwischen auf ein Minimum zusammengeschrumpft – mehr als 90 Prozent sind bereits zerstört. Durch Landkauf, Aufforstung, nachhaltig-ökologischen Kakaoanbau und Schutzgebietsausweisung fördert AMAP den Erhalt und die Ausweitung des bereits stark fragmentierten Lebensraums der Mata Atlântica für Mensch und Natur. Ausgangspunkt der Aktivitäten im Aktionsgebiet und Vereinssitz von AMAP Brasilien ist die Fazenda Bom Pastor unweit des Almada-Flusses.

Weitere Infos:

https://amap-brazil.org/
AMAP 2